Rund 80 Väter besuchten mit ihren Kindern das sehr beliebte VAKI-Turnen am 17. März 2018 in der Wydenhofturnhalle. Unter dem Motto Ostern führten die Leiterinnen souverän durchs Programm.

Den lockeren Postenlauf bewältigten alle ohne Probleme. Im Hühnerstall mussten die Kinder auf der Hühnerstange laufen bis sie das Huhn begrüssen durften. Anschliessend transportierten sie Eier auf dem Löffel durch den Wald. Unter einem grossen Zelt war ein Osternest mit vielen Plüschtierhasen, dort wurden farbige Eier sachte hingelegt. Auch die Papis zeigten Muskelkraft: beim Posten Eiertransport zogen sie den vollbepackten Karren mit Kindern und Eierkartons quer durch die Halle. Geduld und Konzentration galt es beim Hühnerfedern blasen, da mussten die Kinder unter einem Tunnel hindurch eine Hühnerfeder vorwärts blasen.

Nach so viel Arbeit durften die kleinen Häsli in der Hängematte ausruhen und Papi schaukelte mit viel Schwung hin und her. Wer Durst und Hunger hatte, konnte sich mit einem Schluck Wasser und einem Rüebli stärken.

Die Leiterinnen Irene Kirchhofer, Edith Brun, Claudia Enz und Astrid Kaiser freuten sich, wie eifrig geturnt wurde. Die Stimmung war auch diesmal supergut und das nächste VAKI – Turnen wurde bereits angekündigt: am 17. November wiederum in der Wydenhofturnhalle.

Astrid Kaiser

Bilder sind in der Fotogalerie (rechts oben) abrufbar.