Am Samstagmorgen, 17. November 2018 fand in der Dreifachturnhalle Wydenhof das beliebte Vaki-Turnen statt. Die Leiter-Crew liess sich einmal mehr ein tolles Thema einfallen, und 70 Väter mit ihren Kindern hatten den Plausch.

Nach den Begrüssungsworten von Muki-Hauptleiterin Irene Kirchhofer erklärte das Leiterinnenteam Edith Brun, Claudia Enz und Marcela Bucher die einzelnen Posten zum Thema Post. Zehn Posten gab es zu absolvieren – es wurden Pakete, Zeitungen und Briefe sortiert, abgestempelt und verteilt. Die Kinder machten sich als Pöstler auf den Weg und bemühten sich, dass die Post am richtigen Ort ankam – es machte allen Spass. Besonders wenn der Vater die kleinen Pöstler im Karren transportieren musste. Oder beim „Vorsicht Hund“- hier mussten die Kinder gar einen riesigen Sprung machen um ihm zu entkommen. Erholen und stärken konnten sich alle in der Kantine mit frischem Gemüse.

Nicht nur die Kinder turnten eifrig mit, auch die Väter gaben alles, animierten ihre Kinder, halfen ihnen über schwierige Hindernisse und lobten sie, wenn sie es geschafft hatten. Einfach toll – die Grosseltern genossen als Zuschauer das rege Treiben von der Tribüne aus. Auch die Präsidentin des Turnvereins Ebikon genoss das emsigen Treiben, nicht ohne vorher der Vaki-Crew zu danken.

Das nächste Vaki-Turnen ist am Samstag, 13. April 2019.

Ursula Hunkeler

Die Bilder sind in der Bildgalerie oben rechts sichtbar