Timi Bühlmann vom TV Ebikon ist auf Goldkurs

Am Samstag, 26.04 2014 fand die Mittelländische Meisterschaft in Niederlenz im Kunstturnen statt. 80 Turner aus sechs Kantonen im Alter von 7 bis 10 Jahre kämpften um Medaillen an sechs Geräten.

Der TV Ebikon ging mit vier Jungs an den Start. Nach solidem Aufwärmen und Einturnen an den Geräten starteten alle am Boden. Trotz eines kleinen Patzers von Jan Gisler lieferten sie eine gute Leistung ab. Als sich die Nervosität etwas gelegt hatte ging es an den nächsten Geräten weiter.

Timi Bühlmann erturnte an vier von sechs Geräten die höchste Note und gewann somit klar diesen Wettkampf im Einführungsprogramm. Flurin Emmenegger erturnte am Pilz und am Reck je die neuntbeste Note, was ihn auf den sehr guten 13. Rang brachte. Jan Gisler erreichte trotz anfänglichen Schwierigkeiten den 31. Rang - in seinem Jahrgang war er Sechster. Trotz seinen sehr guten Trainingsleitungen wurde Nevio Fries während des Wettkampfes von viel Nervosität und Aufregung begleitet, was ihm ein Paar grobe Fehler brachte.  Leider erreichte er nur den 57. Schlussrang.

Voll motiviert trafen sich die Turner am Montagmorgen in der Trainingshalle in Littau, um sich auf den Wettkampf in Schaffhausen vom nächsten Samstag weiter zu verbessern. Die zwei Trainerinnen Yvonne und Deborah Tschopp waren mit der Leistung der vier Turner zufrieden und sind sehr stolz auf sie.

Yvonne Tschopp