Am Wochenende vom 21./22. März 2015 trafen sich Geräteturner/Innen und Kunstturner aus den Kantonen Luzern, Nid- und Obwalden am GeKu-Jugendwettkampf in Rickenbach. Es wurde in den Kunstturnkategorien EP, P1 und P2 um Medaillen gekämpft. Unter der Leitung von Trainerin Yvonne Tschopp, nahmen fünf Junge Turner vom TV Ebikon an diesem attraktiven Wettkampf, der als Eröffnung für die Wettkampfsaison 2015 gilt, teil.

Beim Einführungsprogramm (EP) gewann Ben Bucher (Jg. 2007) vom TV Ebikon von 52 Mitstreiter seine erste stolze Goldmedaille. Für ihn war nach eigenen Aussagen der Gang aufs oberste Podest nochmals mit heftigem Herzschlag begleitet. Die silberne Medaille gewann Elias Weber, einer der jüngsten Teilnehmer des Turniers (Jg. 2008). Mit Cyrill Baumgartner (Jg. 2009) auf dem 4. Platz, brillierten alle Kunstturner vom TV Ebikon in der Kategorie EP auf den vordersten Rängen.

Die zweite Goldmedaille ging an Timi Bühlmann (Jg. 2006), ebenfalls vom TV Ebikon. Er brillierte mit den ausgezeichneten Bonus-Elementen unter den insgesamt 26 Mitstreitern der Kategorie P1, in welcher Turner mit den Jahrgängen 2004 – 2007 teilnahmen. Flurin Emmenegger erreichte den guten 10. Rang.

TV Ebikon, der mit Abstand erfolgreichste Verein an der Mittelländischen Nachwuchsmeisterschaft in Liestal

Während zwei Wochen Osterferien hiess es für die fünf jungen Kunstturner vom TV Ebikon, unter der Leitung von Yvonne Tschopp, trainieren, trainieren und nochmals trainieren. Während rund 17 Stunden die Woche, wurden die jeweiligen Turnelemente an 3- oder 5 ½ Stunden Trainingseinheiten pro Tag, an den Geräten Boden, Reck, Barren, Ringe, Sprung und Pilz etwas näher an die Meisterhaftigkeit geführt. Es wurde gekräftigt, gedehnt, „geschliffen“; geübt und immer wieder Freude geteilt. Unzählige Male hiess es: „Jungs, streckt eure Beine, macht einen langen Hals, zeigt eure Brust.“ Mit unglaublich viel Engagement, klarer Führung, Zielstrebigkeit und Freude führte die Trainerin Yvonne Tschopp die Turner durch die Intensiv-Trainingswochen. Die Mittagspausen wurden genutzt um etwas Sonne im Freien zu tanken, eine Glace zu geniessen oder auf dem Trampolin irrsinnige Sprünge in die mit Schaumstoffkissen gefüllte Schnitzelgrube zu springen. An der ersten Mittelländischen Nachwuchsmeisterschaft  in Liestal, vom 18. April, zahlte sich dieses Training nun voll aus. Die drei Turner vom TV Ebikon kämpften unter den 74 Turnern aus insgesamt 18 Vereinen, zuvorderst um die Medaillen mit. Auffallend gut war die Konzentration während der jeweiligen Übungen. Muss doch bedacht werden, dass sich die jungen Ebikoner noch kaum an Zuschauer und Mikrofondurchsagen gewohnt sind. Jeder hat nur eine Chance sein Können zu zeigen. Jeder Schritt, jede Bewegung der Arme und Beine, die Körperhaltung usw. werden von den zwei Kampfrichtern pro Gerät genauestens unter die Lupe genommen und schliesslich nach zehntel-Einheiten bewertet. Wie im Training erlernt, wurde nach jedem Gerät etwas getrunken und die bevorstehende Übung mental vorbereitet. Mit konstant sicheren Übungen gewann Ben Bucher auf dem zweiten Podest die Silbermedaille, dicht gefolgt von nur einem Zehntel Abstand Elias Weber auf dem dritten Podest mit der Bronzemedaille und Cyrill Baumgartner ebenfalls mit nur einem Zehntel Abstand auf dem vierten Platz. Eine kaum zu verbessernde Quote für den TV Ebikon!!

In der Kategorie P1 errang Timi Bühlmann (TV Ebikon) mit Jahrgang 2006 einer der jüngsten Teilnehmer dieser Kategorie, den guten 13. Rang von insgesamt 62 Jugendlichen mit den Jahrgängen 2001 – 2006.

Foto: Timi Bühlmann und Gruppenfoto Yvonne, Ben, Elias, Cyrill