Die Mittelländischen Kunstturnertage Biberist SO als Abschluss der Mittelländischen Meisterschaften 2017

Am Samstag 20. Mai 2017 starteten Timi Bühlmann in der Kategorie P2 sowie Jonas Huwyler in der Kategorie P5.
Am Sonntag 21. Mai 2017 gingen Elio Krummenacher, Delio Tiziani und Louis Bucher in der Kategorie EP sowie Elias Weber und Ben Stadler in der Kategorie P1 an den Start.

Alle 7 Wettkampf-Turner des TV Ebikon zeigten gute Leistungen. Elio Krummenacher und Timi Bühlmann schafften es einmal mehr aufs Podest.

EP - Einführungsprogramm:

78 Kunstturner starteten in der Kategorie EP im Kampf um die Medaillen und Auszeichnungen. TV Ebikon mit 3 gestarteten Turnern in den Top 5 - einfach toll!
Elio Krummenacher erreichte erneut einen Podestrang und holte sich den 2. Platz mit 76.050 Punkten. Elio erreichte bis anhin bei jedem Wettkampf einen Podestplatz, was auf seine konstanten Leistungen über alle Geräte zurückzuführen ist. Delio Tiziani und Louis Bucher holten mit derselben Punktzahl von 74.900 Punkten die Ränge 4 und 5 und verpassten das Podest somit äusserst knapp. Sofern zwei Turner dieselben Gesamtpunktzahlen erreichen und dieselben Abzüge haben, was bei Delio und Louis eingetroffen ist, gilt die folgende Regel für die Schlussrangierung: Die besten 3 Geräte-Noten jedes Turners werden zusammengezählt und einander gegenübergestellt, was zur Schlussrangierung führt. (Delio 38.45 Punkte / Louis 38.00 Punkte). Wie aus diesem Beispiel ersichtlich wird, ist die Notengebung im Kunstturnsport sehr komplex und auch äusserst spannend.

P1- Programm 1:

Das Teilnehmerfeld in der Kategorie P1 umfasste insgesamt 89 Turner. Nebst den Mittelländischen Kunstturnern waren auch Turner aus der Region Ostschweiz, aus Zürich, aus der Westschweiz, aus Bern sowie aus dem Tessin am Start. Der Wettkampf in Biberist in der Kategorie P1 war daher eine erste wirkliche Standortbestimmung überregionaler Art und ein erster Hinweis, was unsere Turner an den kommenden Schweizer Juniorenmeisterschaften erwarten wird. Elias Weber erreichte mit 80.400 Punkten den 9. Rang und konnte sich damit knapp in den Top-Ten halten. Ben Stadler klassierte sich mit 76.350 Punkten auf dem 29. Rang und holte sich damit ebenfalls eine Auszeichnung.

P2- Programm 2:

Timi Bühlmann erreichte mit 80.450 Punkten den 3. Schlussrang und holte sich die Bronze-Medaille. Er zeigte einen konstanten Wettkampf, hatte jedoch einige kleinere Fehler zu verzeichnen. Wiederum rechnete er nicht mehr mit einem Podestplatz und war daher bei der Rangverkündigung positiv überrascht bezüglich seines Resultates. Im Programm 2 waren ebenfalls Turner aus verschiedensten Regionen der Schweiz am Start. In der Rangliste können sämtliche Resultate aller Turner mit der Zugehörigkeit des Vereins und der Turnregion eingesehen werden.

P5- Programm 5:

Jonas Huwyler war in Biberist ebenfalls am Start und konnte den 5. Schlussrang mit einer Note von 76.200 Punkten erturnen. Jonas Huwyler trainiert im Regionalen Leistungszentrum in der Turnwerkstatt Malters. Seine aufsteigende Tendenz war bei diesem Wettkampf klar ersichtlich. An den Ringen und beim Sprung schaffte Jonas Huwyler eine Geräte-Klassierung in den Top 3.

Nachstend können auf den Ranglisten die Einzelnoten pro Gerät sowie die Klassierungen der weiteren Turner eingesehen werden.

PDF Rangliste Mittelländische Kunstturnertage Biberist SO 2017 - Kategorie EP

PDF Rangliste Mittelländische Kunstturnertage Biberist SO 2017 - Kategorie P1

PDF Rangliste Mittelländische Kunstturnertage Biberist SO 2017 - Kategorie P2

PDF Rangliste Mittelländische Kunstturnertage Biberist SO 2017 - Kategorie P5

Bilder Kategorie EP - Einführungsprogramm

Bilder Kategorie P1 - Programm 1

Bilder Kategorie P2 - Programm 2

Bilder Kategorie P5 - Programm 5