Der Heidiland-Cup in Maienfeld stand im Zeichen des Saison-Abschluss für die Turner der Kategorie EP

Am Samstag 27. Mai 2017 starteten die Ebikoner Kunstturner am Heidiland-Cup in Maienfeld GR. Der Heidiland-Cup ist jeweils der Abschluss für die Ostschweizer-Turner und gehört zum Ostschweizer-Cup. Am Heidiland-Cup wird einerseits ein Einzelwettkampf durchgeführt und zusätzlich können Punkte für die Mannschaft gesammelt werden. Eine Mannschaft besteht aus wenigstens zwei oder aus maximal 3 Turnern. Bei 3 Turnern gibt es pro Gerät ein Streichresultat, was die Chancen eines Dreier-Teams in der Rangierung erhöht. Im Programm EP gingen gleich 5 Turner an den Start, wovon die 3 älteren und erfahreneren Turner das Team bildeten. In der Kategorie P1 stellten die Ebikoner 2 Turner, was ebenfalls einer Mannschaft gleichkommt. In der Kategorie P2 hat der TV Ebikon momentan einen einzigen Turner, sodass keine Teilnahme am Mannschafts-Wettkampf möglich war.

EP - Einführungsprogramm:

Für unsere Turner des Programms EP = Einführungsprogramm war der Heidiland-Cup der krönende Abschluss dieser Wettkampf-Saison. Die Kunstturner des TV Ebikon gingen mit 5 Turnern an den Start, wobei 3 Turner zusätzlich für den Mannschafts-Wettkampf angemeldet wurden. Elio Krummenacher, Delio Tiziani und Louis Bucher bildeten die Mannschaft EP TV Ebikon. Die jüngeren Turner Jano Krummenacher und Kay Hermetschweiler sammelten weitere Wettkampf-Erfahrungen an ihrem bislang 2. Wettkampf. Elio Krummenacher erreichte wiederum dank seiner guten Haltung und der erneut konstanten Leistung an allen Geräten die 5. Silber-Medaille dieser Saison. Delio Tiziani und Louis Bucher haben ebenfalls einen guten Wettkampf absolviert und mit den Plätzen 13 und 14 zum tollen Mannschafts-Ergebnis beigetragen. Die Mannschaft EP holte sich dank der guten Gesamt-Platzierung den 3. Podestrang im Mannschafts-Wettkampf von 12 Mannschaften! Jano Krummenacher erreichte den 64. Schlussrang und Kay Hermetschweiler wurde 76. in einem Teilnehmerfeld von insgesamt 82 Turnern.

P1- Programm 1:

Die P1-Turner Elias Weber und Ben Stadler turnten den Einzelwettkampf und steuerten ihre Noten zum Mannschafts-Ergebnis bei. Der Wettkampf war nochmals eine gute Vorbereitung für die bevorstehende Schweizer Juniorenmeisterschaft vom kommenden Wochenende, da das Teilnehmerfeld ähnlich stark war wie beim letzten Mittelländischen Wettkampf in Biberist. Elias Weber hat bis zum letzten Gerät Sprung einen top Wettkampf absolviert und lag in Führung. Zwei grosse Ausfallschritte bei der Landung beider Sprünge führten in der Endabrechung zum dennoch tollen 3. Schlussrang. Auch Ben Stadler zeigte einen guten Wettkampf bis auf die Disziplin Pferd. In der Endabrechnung hat er den 25. Platz erreicht in einem Teilnehmerfeld von insgesamt 86 Turnern. Als Mannschaft reichten diese beiden Resultate zum 5. Schlussrang von 16 Gruppen.

P2- Programm 2:

Timi Bühlmann siegt erneut! Das Teilnehmerfeld am letzten Ostschweizer-Cup-Wettkampf war im P2 eher klein mit 20 Turnern. Timi hat in diesem Starterfeld vor allem einen Zweikampf mit seinem Kontrahenten Sam-Maximilian Wibawa ausgetragen. Bei den Sprüngen zeigte er Nerven und stürzte gleich zwei Mal. Aufgrund der Top-Leistungen an den restlichen Geräten konnte er sich die Goldmedaille dennoch sichern.

Die Ranglisten der Einzelwettkämpfe sowie die Mannschafts-Ranglisten mit allen erreichten Punktzahlen sind nachfolgend zum download bereitgestellt:

PDF Rangliste Heidiland-Cup 2017 - Mehrkampf EP

PDF Rangliste Heidiland-Cup 2017 - Mannschaft EP

PDF Rangliste Heidiland-Cup 2017 - Mehrkampf P1

PDF Rangliste Heidiland-Cup 2017 - Mannschaft P1

PDF Rangliste Heidiland-Cup 2017 - Mehrkampf P2

Bilder Kategorie EP - Einführungsprogramm

Bilder Kategorie P1 - Programm 1

Bilder Kategorie P2 - Programm 2