Erneut gewinnen die Kunstturner des TV Ebikon in 2 Kategorien 3 Podestplätze - Gold und 2 x Bronze!

Der Fürstenlandcup in Zuzwil SG ist einer von 5 Ostschweizer-Cups. In der Ostschweiz hat Kunstturnen einen hohen Stellenwert. Die Wettkämpfe sind sehr gut besucht und die Organisation ist topp! Der Vergleich mit den Turnern aus dieser Region ist für unsere Kunstturner jeweils spannend und ein weiterer Gradmesser im nationalen Vergleich.

P1 - Programm 1

Ben Stadler, Elias Weber, Elio Krummenacher und Louis Bucher starteten wiederum in der Kategorie P1. Ben Stadler holte seinen ersten Sieg in einem Kunstturn-Wettkampf! Wir gratulieren Ben zu dieser Goldmedaille! Er hat sich den Sieg am Fürstenlandcup mit einer konstant starken Leistung an allen Geräten verdient! Bereits beim ersten Gerät holte er sich die Bestnoten und turnte auch aus der Leaderposition konzentriert weiter. An diesem Wettkampf zeigte er mentale Stärke und konnte damit seinen ersten Sieg erturnen. Elias Weber holte sich die Bronze-Medaille und damit einen weiteren Podestplatz für Kunstturnen TV Ebikon. Louis Bucher erreichte die Top-Ten mit dem 8. Rang. Elio Krummenacher rundete das gute Mannschafts-Ergebnis mit dem 15. Rang ab. In der Kategorie P1 starteten insgesamt 57 Turner.

P3 - Programm 3

Timi Bühlmann startete im Programm 3 und konnte sich ebenfalls die Bronze-Medaille sichern. Die Elemente an den Geräten in der Kategorie P3 sind herausfordernd. Vor allem die Bonus-Elemente an Geräten wie bspw. dem Pauschenpferd fordern die Kunstturner. Ohne Sturz am Gerät können hohe Werte geturnt werden. Sein oder nicht Sein liegen hier immer nahe beieinander.

Nachstehend können auf den Ranglisten die Einzelnoten pro Gerät sowie die Klassierungen der weiteren Turner eingesehen werden. Fotos vom Wettkampf sowie von der Siegerehrung sind ebenfalls pro Kategorie einsehbar.

PDFRangliste Fürstenlandcup 2018 - Programm 1

PDFRangliste Fürstenlandcup 2018 - Programm 3

Bilder Kategorie P1 - Programm 1

Bilder Kategorie P3 - Programm 3